ARD Radiofestival 2022 Konzert © MDR
Bild: MDR

- Moritzburg Festival

Im Anschluss: Kurt Weill Fest

Die faszinierenden Spielstätten des Moritzburgfestivals prägen die Atmosphäre des von Kai Vogler, Peter Bruns und Jan Vogler gegründeten Festivals. Als ein experimentelles musikalisches Labor und Exzellenzstätte zugleich vereint es ein kammermusikalisches Programm der Extraklasse und Nachwuchskünstler aus aller Welt und hat sich so zu einem weltweit etablierten Kammermusikfestival entwickelt. Auf einer extra dafür geschaffenen künstlichen Insel erhebt sich das barocke Schloss Moritzburg. In dieser traumhaften Kulisse musiziert Jan Vogler mit diesjährigen Festivalkünstlern.

Moritzburg Festival

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio & Fuge c-Moll KV 546

Bohuslav Martinů
La Revue de Cuisine

Johannes Brahms
Streichsextett Nr. 2 G-Dur, op. 36

Ye-Eun Choi, Nathan Meltzer, Valeriy Sokolov, Mira Wang, Violine
Ulrich Eichenauer, Sara Ferrández, Lars Anders Tomter, Viola
Christian-Pierre La Marca, Oleksiy Shadrin, Jan Vogler, Violoncello
Janne Saksala, Kontrabass
Marlene Wendl, Klarinette
Philipp Zeller, Fagott
Sergei Nakariakov, Trompete
Maria Meerovitch, Klavier

Aufnahme vom 17.08.22 aus dem Schloss Moritzburg in Moritzburg

Im Anschluss:

Kurt Weill Fest

Grenzüberschreitungen zwischen Klassik und Jazz - das Frank Dupree Trio spielt Werke des in der Ukraine geborenen Komponisten Nikolai Kapustin

Frank Dupree, Klavier
Jakob Krupp, Kontrabass
Obi Jenne, Schlagzeug

Aufnahme vom 04.03.22 aus dem Anhaltischen Theater in Dessau

Mehr Informationen