Clever Girls; rbbKultur
rbb

So 17:00 - 18:00 - Clever Girls

Berühmte Brandenburgerinnen – Einmal pro Woche stellen wir hier Brandenburgerinnen vor, die das Zeug zum Role Model haben. Spannende - aber weitgehend vergessene - feministische Vorbilder wie: Justine Siegemundin – Hebamme, die im 17. Jahrhundert das erste deutsche Lehrbuch für Geburtshilfe geschrieben hat. Erna Kretschmann - engagierte Naturschützerin und Erfinderin des Eulen-Symbols für Naturschutzgebiete. Johanna Louise Pirl – Glashüttenbesitzerin und Selfmadefrau in der rein männlichen Geschäftswelt des 18. Jahrhunderts.

In Kooperation mit dem Frauenpolitischen Rat Land Brandenburg stellen wir ausgewählte "FrauenOrte" vor und erwecken die Biografien dieser Frauen zum Leben. Gemeinsam mit Politikerinnen, Aktivistinnen und Künstlerinnen von heute forschen wir nach dem Erbe dieser starken Frauen für die Gleichberechtigung.

Nächste Sendung

Podcast

Podcast | Clever Girls | Staffel 2 | Berühmte Brandenburgerinnen

Clever Girls; rbbKultur
rbb

So 17:00 - 18:00 - Clever Girls

Berlin wäre ohne Frauen nie zu dem geworden, was es heute ist: innovativ, kreativ, weltoffen und sehr politisch. Ohne sie gäbe es keinen Bären auf der Berlinale, denn die Skulptur stammt von einer Frau. Der Zoo hätte nach dem 2. Weltkrieg nie durchstarten können, wenn es nicht diese erste Direktorin gegeben hätte, die den Bären ein neues Dach über dem Kopf verschaffte. Die erste Fliegerin über den Dächern der Stadt? War natürlich auch eine Berlinerin. Die Namen von Katharina Heinroth, Renée Sintenis oder Melli Beese fehlen im kulturellen Gedächtnis der Stadt, dabei sind sie keineswegs Geschichte, sondern beeindruckende Role Models für junge Frauen heute.

Podcast | Clever Girls | Staffel 1 | Clevere Berlinerinnen

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse und Telefon

Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbbKultur – Clever Girls
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33230
Fax: 030 / 979 93 33239

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79