Anna Muthesius © rbbKultur
rbb
Bild: Download (mp3, 24 MB)

- Anna Muthesius

12. August 1870 Aschersleben bis 30. März 1961 Berlin

Am Mikrofon:

Schon auf dem Internationalen Berliner Frauenkongress im Jahr 1896 war die Damenmode mit den enggeschnürten Korsetts und der schweren Unterwäsche ein großes Thema, denn diese Kleidung schränkte die Trägerin körperlich ein und schnürte ihr die Luft ab. Daraus entstand die Idee der weit geschnittenen Reformkleider, die modebewusste Frauen allerdings als „Säcke“ ablehnten.

An diesem Punkt betrat Anna Muthesius die Bühne. Die ausgebildete Konzertsängerin war in Sachen Mode eine Autodidaktin, aber sie hatte die richtigen Ideen zur richtigen Zeit. Mit schönen Stoffen und künstlerischem Anspruch reformierte sie die Mode. So entstand ein bequemer Modestil, der den Frauen Freiheit bescherte.

Unsere Studiogäste:
Prof. Dr. Antonella Giannone, Professorin für Modetheorie, Modegeschichte und Bekleidungssoziologie an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Dr. Ina Ewers-Schultz, Kuratorin bei den Kunstmuseen Krefeld

Buch:
Ina Ewers-Schultz, Magdalena Holzhey (Hrsg.):
"Auf Freiheit zugeschnitten - Das Künstlerkleid um 1900 in Mode, Kunst und Gesellschaft"
Hirmer Verlag, 2018, 288 Seiten, 45 Euro

Antonella Giannone (© privat) und Ina Ewers Schultz (© privat)
Bild: privat

Anna Muthesius hat ihre Kleider an ihren eigenen Körper angepasst. Dadurch entsteht eine ganz neue Figur: Die Künstlerin als Modell für sich selbst.

Antonella Giannone, Modesoziologin

Die Individualität, die Anna Muthesius fordert, ist auch ein Gegenentwurf zum Pariser Modediktat. Es muss nicht immer der neueste Schick sein, Hauptsache das Kleid passt zu seiner Trägerin.

Ina Ewers-Schultz, Kuratorin

Mehr

Berlinerinnen

Clever Girls – rebellisch, feministisch, wegweisend - Berühmte Berlinerinnen

Berlin wäre ohne Frauen nie zu dem geworden, was es heute ist: innovativ, kreativ, weltoffen und sehr politisch. Die Namen von Katharina Heinroth, Renée Sintenis oder Melli Beese fehlen im kulturellen Gedächtnis der Stadt, dabei sind sie keineswegs Geschichte, sondern beeindruckende Role Models für junge Frauen heute.

Podcast abonnieren

Podcast | Clever Girls © rbbKultur
rbbKultur

Podcast - Clever Girls – rebellisch, feministisch, wegweisend

In 25 Folgen stellen wir Berlinerinnen vor, die das Zeug zum feministischen Role Model haben. Starke Frauen aus der Geschichte der Hauptstadt treffen auf Politikerinnen, Gender-Aktivistinnen und Künstlerinnen von heute. Denn die letzten 100 Jahre zeigen: Gleichberechtigung gibt es nicht geschenkt.

Musikliste 13.12.2020 17:04 Clever Girls

Clever Girls: Künstlerin im "Eigenkleid" - Anna Muthesius

mit Susanne Utsch

Tonträger Werk Zeit
COLUMBIALC 00162Best.Nr 19075806012 Johanna Söderberg, Klara Söderberg
Hem of her dress aus: Ruins First Aid Kit
03:23
Zyx-RecordsLC 06350Best.Nr ZYX20887-2 Paul Strasser, Joachim Arendt
Wegen Emil seine unanständ'ge Lust aus: Im Berliner Wintergarten Claire Waldoff
02:50