Pfauenauge in einer Wiese © Michaela Gericke
Michaela Gericke
Bild: Michaela Gericke Download (mp3, 80 MB)

Feministisch, divers, weltoffen - Gartenkünstlerinnen

Zwischen Romantik und Befreiung aus Konventionen

Am Mikrofon: Kirsten Dietrich

Gertrude Jekyll, Vita Sackville-West, Constanze Spry: drei britische "Gartenkünstlerinnen", die sich für alte Rosen und Nutzpflanzen engagiert haben und zugleich für die Rechte von Frauen.

Editha Weber (© Zoran Horvat) und Elisabeth Meyer-Renschhausen (© Wilm Weppelmann)
Editha Weber und Elisabeth Meyer-Renschhausen | Bild: Zoran Horvat | Wilm Weppelmann

Im Gespräch mit der Historikerin und Autorin Dr. Editha Weber und der Soziologin Dr. Elisabeth Meyer-Renschhausen schlagen wir die Brücke von der Gartenkunst vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Urban Gardening heute.

Der Garten: ein Ort nostalgischer Idylle, des Rückzugs und Raum für ein selbstbestimmtes, ökologisch ausgerichtetes Leben.

Im Netz

Editha Weber
www.ulrich-travelguide.de

Allmende-Kontor auf dem Feld des ehemaligen Flughafens Tempelhof
www.allmende-kontor.de

Interkultureller Garten Rosenduft in Berlin
www.suedost-ev.de

www.berlin.de/adressen/urban-gardening

Website Elisabeth Meyer-Renschhausen:
breigarten.de

Zum Buch

Editha Weber: Gartenkünstlerinnen © ebersbach & simon
ebersbach & simon

Editha Weber: Gartenkünstlerinnen

ebersbach & simon, 2022
Gebunden, 144 Seiten

18,00 Euro

Mehr

Couragiert unterwegs; rbbKultur
Königliche Gartenakademie

Farbfetischistin

Katrin Heise im Gespräch mit der Gartengestalterin Isabelle Van Groeningen