Das Gespräch; © rbbKultur

So 19:00 - 20:00 Uhr - Das Gespräch

Reden mit einem Menschen. Eine knappe Stunde lang. Eine Zumutung? Die pure Verführung zum Zuhören: Wenn der "Vorleser" Bernhard Schlink den Traum vom Ausstieg in Kalifornien noch einmal träumt, der Milliardär Götz Werner ein Grundeinkommen für alle fordert, die Schauspielerin Nadja Uhl von Hollywood und Hospitanz im Altersheim schwärmt, der Schweizer Jean Ziegler den Kleinbürgern ins Gewissen redet und die Autorin Karen Duve erzählt, warum sie nicht mehr Taxi fährt.

Nächste Sendung

Stefanie Reinsperger; © Sven Serkis
Sven Serkis

Diese Frau ist eine Wucht!

Britta Bürger im Gespräch mit der Schauspielerin Stefanie Reinsperger

Nachhören

Jim Rakete, Fotograf; © Kathrin Kutter
Kathrin Kutter

Sein Doku-Film "Now" über Klima-Aktivist*innen - Jim Rakete - Chronist des echten Lebens

Der berühmte Fotograf Jim Rakete geht neue Wege. Er ist gerade 70 geworden und hat einen ersten Film gedreht. "Now" heißt seine Dokumentation über die "Fridays for Future"-Bewegung, die nach dem Lockdown in die Kinos kommen soll. Es ist zwar der erste Film von Jim Rakete, aber ganz und gar nicht seine erste Auseinandersetzung mit politischem Engagement und unserer Gesellschaft.

Download (mp3, 42 MB)

Archiv

Am Mikrofon

RSS-Feed
  • Katrin Heise; © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    Moderatorin 

    Katrin Heise

    Geboren im September 1964 in Niedersachsen

  • Frank Meyer (Foto: Karo Krämer)
    rbb/Karo Krämer

    Moderator 

    Frank Meyer

    Geboren am 3. April 1967 in Brandenburg an der Havel

  • Weitere ModeratorInnen

    Kirsten Dietrich, Matthias Bertsch, Steffen Brück, Almut Engelien, Lydia Lange, Britta Bürger, Heide Oestreich und Margarethe Steinhausen

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbbKultur – Gesellschaft und Religion
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33601
Fax: 030 / 979 93 33609

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79