Markus Meckel, Hamburg 2016; © Dominik Flügel
dpa/Dominik Flügel
Bild: dpa/Dominik Flügel Download (mp3, 44 MB)

Ulrike Bieritz im Gespräch mit Markus Meckel - "Zu wandeln die Zeiten"

Die Deutsche Einheit 1990 ist eine Glücksstunde der Deutschen – davon ist Markus Meckel überzeugt. Und davon, dass die DDR-Bürger aufrechten Gangs in die deutsche Einheit gegangen sind.

Er selbst hat nicht unerheblichen Anteil daran. Als erster und letzter frei gewählter Außenminister der DDR gehört für ihn die Verhandlung des Zwei-plus-Vier-Vertrags zu den Höhepunkten seines politischen Lebens.

Als Pfarrerssohn eckte er schon früh an, galt während seines Theologiestudiums als aufrührerisch und unmoralisch. Er engagierte sich für Friedens- und Umweltfragen und verstand politische Arbeit immer als wichtige Dimension seines kirchlichen Auftrags. Mit dem Mauerfall ging er in die Politik.

Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit zieht Markus Meckel Bilanz – eine ganz persönliche und eine politische.

Zum Weiterlesen

Markus Meckel
"Zu wandeln die Zeiten"

Evangelische Verlagsanstalt, 2020
ISBN 978-3-374-06355-0
29,80 Euro

Markus Meckel
"Zeitansagen - Texte und Reden aus zwei Jahrzehnten"

Ibidem Sachbuch, 2019
ISBN 978-3-8382-1395-8
29,90 Euro

Markus Meckel
"Selbstbewusst in die Deutsche Einheit - Rückblicke und Reflexionen"

Berliner Wissenschaftsverlag, 2001
25,00 Euro

Thema

Ein schwarz-rot-goldenes Herz steht in der Ausstellung "Weg zur Einheit" im Rahmen der EinheitsEXPO im Mittelpunkt von schwarzen, roten und gelben Stoffbahnen, Potsdam 2020; © dpa/Soeren Stache
dpa/Soeren Stache

Schwerpunkt - 30 Jahre Deutsche Einheit

Viereinhalb Jahrzehnte waren Berlin und Deutschland geteilt. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit versuchen Ost und West weiter zusammenzuwachsen. Gleichzeitig bleiben die Spuren der Teilung bis heute sichtbar. Einen Radiotag lang und mit vielen weiteren Beiträgen blicken wir zurück – und nach vorne.

Musikliste 20.09.2020 19:04 Das Gespräch

„Zu wandeln die Zeiten“ - Ulrike Bieritz im Gespräch mit dem Pfarrer, Ost-SPD-Gründer und letztem Außenminister der DDR, Markus Meckel

Tonträger Werk Zeit
audiolisLC Best.Nr Johann Sebastian Bach
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren. Chor Adele Stolte; Gerda Schriever; Hans-Joachim Rotzsch; Hermann Christian Polster
Thomanerchor Leipzig, Gewandhausorchester Leipzig
Erhard Mauersberger
03:57
Deutsche GrammophonLC 00173Best.Nr Frédéric Chopin
Nr. 4: Prélude für Klavier e-Moll. Largo Martha Argerich, Klavier
01:51
J RECORDSLC 11063Best.Nr 9708004057884 Gavin DeGraw
More than anyone Gavin DeGraw
02:58