Katharina Oguntoye; © Carolyn Gammon
Carolyn Gammon
Bild: Carolyn Gammon Download (mp3, 45 MB)

- Farbe bekennen

Kirsten Dietrich im Gespräch mit Katharina Oguntoye

Feministisch, schwarz, lesbisch – und sehr allein auf der Suche nach ihrer Identität. So erlebte sich Katharina Oguntoye als junge Frau. Schwarze Deutsche kamen in der gesellschaftlichen Wahrnehmung nicht vor. Katharina Oguntoye sorgte mit Weggefährtinnen dafür, dass sich das änderte. Sie prägte den Begriff "afrodeutsch", ihr Buch "Farbe bekennen" steht für Selbstbewusstsein und Sichtbarkeit schwarzer Menschen in Deutschland.

Inzwischen werden rassistische Strukturen auch hierzulande diskutiert, "Black Lives Matter"-Demonstrationen füllen den Alexanderplatz, das Humboldt-Forum muss sich der Frage nach der kolonialen Vergangenheit der Exponate stellen. Was hat sich verändert, welche Probleme sind geblieben?

Zum Weiterlesen

Katharina Oguntoye
"Schwarze Wurzeln: Afro-deutsche Familiengeschichten von 1884 bis 1950"

Orlanda Verlag GmbH, 2020
ISBN: 978-3944666624
232 Seiten
18,00 Euro

May Ayim, Katharina Oguntoye, Dagmar Schultz (Hg.)
"Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte"

Orlanda Verlag GmbH, 2020
ISBN: 978-3-944666-20-4
308 Seiten
18,50 Euro

Musikliste 13.12.2020 19:04 Das Gespräch

Farbe bekennen - Kirsten Dietrich im Gespräch mit Katharina Oguntoye

Tonträger Werk Zeit
ElektraLC 00192Best.Nr Tracy Chapman
Talkin' bout a revolution Tracy Chapman
02:40
RYKODISCLC 02619Best.Nr NN
Jarabi Toumani Diabaté
Ensemble Songhai
03:38
NONESUCHLC 00286Best.Nr Elizabeth Cotten
Shake Sugaree Rhiannon Giddens
04:24