Esther Bejerano mit ihrem Akordeon; Foto: © Peter Bisping
Download (mp3, 50 MB)

Im Alter von 96 Jahren gestorben - Die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano ist tot

Aus diesem Anlass wiederholen wir das Gespräch, dass Magdalena Kemper mit ihr am 24. Januar 2016 geführt hat.

Die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano ist tot. Sie starb im Alter von 96 Jahren in der Nacht zum 10. Juli 2021 nach "kurzer, schwerer Krankheit", wie ihre Familie und das Auschwitz-Komitee Deutschland mitteilten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte sie als "mutige Persönlichkeit, die sich bis zuletzt für die Verfolgten des Naziregimes eingesetzt hat".

Musik hat das Leben von Esther Bejarano bestimmt und ihr das Leben gerettet. Als Kind sang sie im Synagogen-Chor, im Mädchenorchester von Auschwitz überlebte sie den Holocaust, mit dem Akkordeon begleitete sie die tanzenden russischen und amerikanischen Soldaten am Tag der Befreiung und ließ sich in Israel zur Koloratursängerin ausbilden. Später stand sie mit jiddischen Widerstandsliedern auf der Bühne und rappte gegen rechts mit der HipHop-Band "Microphone Mafia" und da war sie schon 91.

Aus diesem Anlass können Sie hier das Gespräch, dass Magdalena Kemper mit ihr am 24. Januar 2016 geführt hat, noch einmal hören.

Mehr

Musikliste 11.07.2021 19:03 Das Gespräch

Hengameh Yaghoobifarah – Reizfigur? - Die umstrittene taz-Kolumnistin im Gespräch mit Heide Oestreich

Tonträger Werk Zeit
Boys don’t cryLC Best.Nr
Nights Frank Ocean
00:00
KSR GroupLC Best.Nr
Be Careful Cardi B
00:00
Rough TradeLC Best.Nr
Shadows Warpaint
00:00