Michael Synowzik; © Stiftung Berliner Mauer | Gestaltung: monströös
Stiftung Berliner Mauer | Gestaltung: monströös
Bild: Stiftung Berliner Mauer | Gestaltung: monströös Download (mp3, 65 MB)

- "Nachricht von Micha"

Katrin Heise im Gespräch mit dem Zeitzeugen Michael Synowzik

Micha schreibt digitale Kurznachrichten: Der 12-Jährige schwärmt darin vom Pionierlager, von Lagerfeuern und Nachtwanderungen. Am 13. August 1961 werden jedoch alle Aktivitäten abgebrochen und Micha und die anderen Jugendlichen nach Hause geschickt.

Seine Kurzmitteilungen versetzen uns ins Jahr 1961 und lassen uns daran teilhaben, was ein Ostberliner Junge erlebte und durchlitt. Erzählt wird das wahre Schicksal von Michael Synowzik, der mit seinem Vater aus der DDR floh. Mit diesem digitalen Projekt der Stiftung Berliner Mauer sollen Jugendliche erleben können, wie sich die Geschehnisse 1961 auf das Leben ausgewirkt haben.

Im Gespräch mit Katrin Heise erzählt Michael Synowzik, wie sein Leben nach der Flucht weiterging, warum er sich als Zeitzeuge engagiert und mit welchen Gefühlen er jetzt seinem jungen "Ich" begegnet.

Musikliste 03.09.2023 19:03 Das Gespräch

Nachricht von Micha" - Katrin Heise im Gespräch mit dem Zeitzeugen Michael Synowzi

Tonträger Werk Zeit
Bear Family RecordsLC 05197Best.Nr BCD16009/5-6 Friedrich Hollaender
Kleider machen Leute Georg Thomalla, Curt Bois
02:03
BrunswickLC 00136Best.Nr 541440-2 Alex North
Unchained melody The Righteous Brothers
03:38
ParlophoneLC 00299Best.Nr 6671424 Holly Knight, Michael Donald Chapman
The best Tina Turner
03:00