Prof. Dr. Achim Gruber – mit Hund; © Privat
Privat
Bild: Privat Download (mp3, 70 MB)

Tierwohl statt schicker Fellfarben - Ein Herz für geschundene Kuscheltiere

Kirsten Dietrich im Gespräch mit dem Tierpathologen Achim Gruber

Haustiere sind wichtiger als je zuvor. Immer mehr Menschen sehen in Hund oder Katze mehr als nur ein Tier. Sie bieten Nähe, Zuneigung, emotionale Wärme. Allerdings sind Haustiere zunehmend Teil des persönlichen Lifestyles: Es soll dann eben nicht einfach ein Hund sein, sondern ein Mops oder eine Französische Bulldogge, keine x-beliebige Katze, sondern eine Perserkatze mit extremer Stupsnase.

Genau da mischt sich Achim Gruber ein. Er leitet das Institut für Tierpathologie an der Freien Universität Berlin. Auf seinem Seziertisch landen dann die Tiere, die ihre besonderen Rassemerkmale mit eingeschränkter Gesundheit und frühem Tod bezahlen. Aus diesem Grund kämpft der Tiermediziner für neue Schwerpunkte in der Haustierzucht: Ums Wohl der Tiere soll es gehen, nicht um schicke Fellfarben oder niedliche Stupsnasen.

Zum Weiterlesen

Achim Gruber
"Geschundene Gefährten - Über Irrwege in der Rassezucht und unsere Verantwortung für Hund und Katze | Deutschlands bekanntester Tierpathologe über Tierethik und Tierwohl"
Droemer Knaur, 2023
ISBN: 978-3-426-27908-3
288 Seiten
21,00 Euro

Achim Gruber
"Das Kuscheltierdrama - Ein Tierpathologe über das stille Leiden der Haustiere"

Droemer Taschenbuch, 2021
ISBN: 978-3-426-30202-6
328 Seiten
10,99 Euro

Mehr