Christel Neudeck bei der Verleihung des Erich-Fromm-Preises 2016, Stuttgart; © dpa/Marijan Murat
dpa/Marijan Murat
Bild: dpa/Marijan Murat Download (mp3, 66 MB)

- Nicht tatenlos zusehen!

Matthias Bertsch im Gespräch mit der Cap Anamur-Gründerin Christel Neudeck

Als Christel und Rupert Neudeck 1979 die Bilder vietnamesischer Bootsflüchtlinge im Fernsehen sahen, war sich das Ehepaar einig: "Wir müssen etwas tun!" Sie charterten jenen Frachter, der über 11.000 Menschen im chinesischen Meer rettete, und dessen Name bis heute ein Symbol für humanitäre Hilfe ist: die "Cap Anamur". Während er die Kontakte zu Medien und Politikern organisierte, koordinierte sie die Einsätze der Freiwilligen und die Verwaltung der Spendengelder.

Im Jahr 2003 entstand im Wohnzimmer der Neudecks eine weitere Hilfsorganisation, die "Grünhelme": Junge Handwerker sollen durch ihre Einsätze in Kriegs- und Krisengebieten zeigen, wie wichtig gemeinsame Arbeit für das Zusammenleben ist.

Auch nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 2016 ist Christel Neudeck weiterhin eng mit den vietnamesischen Boatpeople und den Grünhelmen verbunden.

Musikliste 17.12.2023 19:00 Das Gespräch

Nicht tatenlos zusehen! - Matthias Bertsch im Gespräch mit der Cap Anamur-Gründerin Christel Neudeck

Tonträger Werk Zeit
PolydorLC 00309Best.Nr 519574-2 Konstantin Wecker
Vaterland Konstantin Wecker
00:00
CapitolLC 00148Best.Nr 5196152 Werner Richard Heymann
Irgendwo auf der Welt Comedian Harmonists
00:00
'pläne'LC 00972Best.Nr 88819 Johann Abraham Peter Schulz
Der Mond ist aufgegangen (Abendlied) Hannes Wader
00:00