Achim Gruber; © Privat
rbbKultur
Bild: Privat Download (mp3, 42 MB)

Gefährliche Gedanken – Der Wissenschaftstalk mit Jörg Thadeusz - "Haustierzucht ist oft Tierquälerei auf Bestellung"

Jörg Thadeusz im Gespräch mit Prof. Achim Gruber, Direktor des Instituts für Tierpathologie, FU Berlin

Die Nase ist so platt, dass keine normale Atmung möglich ist oder die Haut wirft Falten, die ständige Entzündungen zur Folge haben: Fehlbildungen bei Haustieren, die gleichzeitig einem "Schönheitsideal" entsprechen.

Rassezucht bei Haustieren ist heute oft kein Qualitätsmerkmal, sondern Teil von Produktvermarktung ohne Rücksicht auf das Tierwohl. Das ist allerding keine komplett neue Entwicklung. Nachdem die meisten Hunde "arbeitslos" wurden, verdoppelte sich z.B. beim Bernhardiner die Körpergröße. Und die Lebenserwartung dieser Hunde hat sich gleichzeitig halbiert.

Als Tierpathologe nimmt Prof. Gruber die Seite der Vierbeiner ein – er schreibt Gutachten und führt Gespräche, damit in Zukunft wieder gesunde Tiere das Ideal sind. Und das nicht nur auf dem Papier, sondern auch bei den Tierhalterinnen und Haltern.

Mehr