Der Hintergrund; © rbbKultur
Bild: rbb

Banksy - Rebellion oder Kitsch? - Bristol - Die Herkunft (1/9)

Wer ist Banksy? Mit spektakulären Aktionen sorgt der anonyme Street Art Künstler weltweit für Aufmerksamkeit. Seine Schablonen-Graffitis zieren Hauswände und öffentliche Gebäude, Kaffeetassen und T-Shirts und erzielen bei Auktionen Rekordsummen. Banksy ist eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene. Und dennoch ist wenig über ihn bekannt. Viele Mythen ranken sich um seine Identität.

Oktober 2018, beim Auktionshaus Sotheby’s in London steht Banksys berühmtes Bild „Girl with Balloon“ zum Verkauf. Das Interesse ist riesig und am Ende wird ein sehr hoher Preis erzielt. Aber kurz nach der Auktion zerstört sich das Bild selbst. Warum geschieht das? Zerstört Banksy seine eigenen Kunstwerke? Banksy ist ein einzigartiges Phänomen unserer Zeit. Er ist ein Phantom, das lieber im Verborgenen agiert und über den nur wenig bekannt ist. Wer ist dieser mysteriöse Banksy eigentlich? Woher stammt er? Was macht ihn so beliebt und erfolgreich? Die Reise durch das Leben von Banksy beginnt dort, wo er seine ersten Graffiti illegal an die Wände gesprayt hat: in Bristol/England.

Idee, Autorin und Host: Ortrun Schütz

Projektleitung und Redaktion: Roman Ruthardt, Romy Sickmüller
Executive Producer RBB: Jens Jarisch
Sprecher*Innen: Peter Becker als Banksy, Kim Neubauer, Martin Bretschneider, Max Hegewald und Bernd Moss
Technische Realisation: Nikolaus Löwe und Martin Scholz
Regie & Sounddesign: Giuseppe Maio

Produktion: rbb 2023
Ursendung

 

Podcast abonnieren