Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/Felix König

Hamburger Kultursenator wird Nachfolger von Ulrich Khuon - Carsten Brosda ist der neue Präsident des Deutschen Bühnenvereins

Shelly Kupferberg im Gespräch mit Carsten Brosda

Der Deutsche Bühnenverein hat eine neue Führung. Der Vorsitz war bisher prominent mit dem Intendanten des Deutschen Theaters Ulrich Khuon besetzt. Am Samstag nun hat der Verein getagt und das Ergebnis der Briefwahl verkündet: Der Hamburger Kultursenator Carsten Brosda ist der neue Präsident des Deutschen Bühnenvereins. Er wurde mit großer Mehrheit gewählt. Vielleicht auch, weil ein Präsident aus der Politik in Pandemie-Zeiten von Vorteil sein kann?

Wir sprechen mit Carsten Brosda darüber, was er in seinem neuen Amt so alles vorhat.