Der Morgen; © rbbKultur
Bild: rbb

Gespräch mit Paula Fürstenberg - "Literatur für das, was passiert" - Schriftsteller*innen schreiben gegen Spenden für Geflüchtete

Vom 7. bis 11.12. im Literaturforum im Brecht-Haus
 
 

Wunschtexte gegen eine Spende für Menschen auf der Flucht, bietet das Kollektiv "Literatur für das, was passiert" ab heute in einem Pop-Up-Store im Berliner Literaturforum im Brecht-Haus. Bis Freitag sitzen die Autor*innen an ihren Schreibmaschinen und nehmen Aufträge für Texte jeder Art entgegen. Eine von ihnen ist die Autorin Paula Fürstenberg. Sie ist bei uns zu Gast.