Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Christoph Soeder/dpa

- Berlinale anders: Die Überlebenschancen des Filmfestivals

Gespräch mit Ulrich Höcherl, Chefredakteur des Fachmagazins "Blickpunkt:Film"

Lange hielt die Berlinale-Leitung daran fest: Das traditionsreiche Berliner Filmfestival werde wie gewohnt im Februar stattfinden. Seit gestern ist klar, daß das nicht möglich sein wird. Schuld sind natürlich die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Aber beschleunigt das Virus vielleicht nur Entwicklungen, die auch mit Veränderungen im Filmgeschäft zu tun haben? Ob und warum ein Festival wie die Berlinale Zukunft hat, erläutert der Chefredakteur des Fachmagazins "Blickpunkt:Film", Ulrich Höcherl.