Nils Mönkemeyer & L'arte del mondo: Vivaldi - Paganini - Tartini; Montage: rbbKultur
rbbKultur
Bild: Sony Classical

Album der Woche - Nils Mönkemeyer: "Italiano"

Christian Schruff stellt das Album vor

Der "Teufelsgeiger" Niccolò Paganini hat auch Bratsche gespielt, die größere Schwester der Geige, die gerne mal als langsam und behäbig bespöttelt wird. Niemand käme wohl auf die Idee, Paganini einen "Teufelsbratscher" zu nennen. Nils Mönkemeyer, einer der führende Solisten unserer Zeit auf der Viola könnte diesen Titel aber jetzt mit Fug und Recht führen. Denn auf seinem neuen Album "Italiano" entdeckt er die Virtuosität in Musik von Vivaldi, Tartini, Paganini und dessen Lehrer Alessandro Rolla.

Wie Mönkemeyer auf die Idee gekommen ist, solche Hochseilartistik auf der Bratsche zu wagen, hat er unserem Musikredakteur Christian Schruff erzählt. Der stellt unser "Album der Woche" vor.