Judith Hermann: Daheim © S. Fischer
rbbKultur
Bild: S. Fischer Download (mp3, 6 MB)

Roman - Judith Hermann: "Daheim"

Eine Rezension von Frank Dietschreit

„Wir haben eine neue Autorin bekommen, eine hervorragende Autorin. Ihr Erfolg wird groß sein“, rief Marcel Reich-Ranicki aus, als Judith Hermann 1998 mit ihrem Erzähl-Band „Sommerhaus, später“ ein fulminantes literarisches Debüt hinlegte. Der Literaturpapst sollte recht behalten. Jedes ihrer Bücher stieß seitdem bei Publikum und Kritik auf große Resonanz. Ihr neuer Roman „Daheim“ ist gerade erst erschienen und wurde bereits vor der Veröffentlichung für den Preis der Leipziger Buchmesse im Bereich Belletristik nominiert.

Frank Dietschreit hat ihn gelesen.

Tipp

Rezension

Judith Hermann: Daheim © S. Fischer
S. Fischer

Roman - Judith Hermann: "Daheim"

"Wir haben eine neue Autorin bekommen, eine hervorragende Autorin. Ihr Erfolg wird groß sein", rief Marcel Reich-Ranicki aus, als Judith Hermann 1998 mit ihrem Erzählband "Sommerhaus, später" ein fulminantes literarisches Debüt hinlegte. Der Literaturpapst sollte recht behalten. Jedes ihrer Bücher stieß seitdem bei Publikum und Kritik auf große Resonanz. Ihr neuer Roman "Daheim" wurde bereits vor der Veröffentlichung für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Download (mp3, 6 MB)
Bewertung:

In der Audiothek