Der Morgen; © rbbKultur
Bild: imago-images

- Sie bimmeln wieder – deutsche Glocken in Tel Avivs Zentrum

Ein Beitrag von Tim Aßmann

Ab 1877 zeigte eine Turmuhr aus Schwaben im deutschen Templer-Viertel Sarona in Tel Aviv die Zeit an. Zur Anlage gehörten auch Glocken aus Stuttgart. Später, das Templer-Viertel war lange aufgelöst, gelangten die Glocken in den Besitz des damaligen Generals und späteren Verteidigungsministers Moshe Dayan.

Jahrzehnte danach tauchten die Glocken wieder auf, wurden in Deutschland restauriert und läuten nun wieder offiziell im ehemaligen Gemeindehaus – aus der Templersiedlung ist das Tel Aviver Shopping- und Büroviertel Sarona geworden. Tim Aßmann berichtet.