Der Morgen; © rbbKultur
Bild: rbbKultur

Sprachglosse von Vera Block - Veras Wörter: "Pfandparkplatz" und andere Wörter, die noch keine sind

Ein Beitrag von Vera Block

Worte sind nicht Schall und Rauch, das ist klar. Vor allem, wenn man über eine Sprache nachdenkt, die nicht die eigene Muttersprache ist, können Wörter Befremden auslösen, aber auch zu neuen Erkenntnissen führen.

Vera Block liebt es, über Sinn und Unsinn von Wörtern nachzudenken.

Ihr heutiger Favorit: "Pfandparkplatz".

Mehr

Veras Wörter: Coronamour © rbbKultur
rbbKultur

Sprachglosse von Vera Block - Veras Wörter: "Coronamour"

Sprache ist nicht statisch, sie verändert und entwickelt sich ständig weiter. Und immer, wenn bedeutende Ereignisse eine Gesellschaft prägen, passt sich auch die Sprache an. So haben die letzten eineinhalb Jahre mit der Corona-Pandemie der Sprache ganz neue Wortkreationen beschert. Ein Fall für "Veras Wörter".

Veras Wörter: Genau © rbbKultur
rbbKultur

Sprachglosse von Vera Block - Veras Wörter: "Genau"

Worte sind nicht Schall und Rauch, das ist gerade in den heutigen Zeiten immer wieder klar. Jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt und auf seine Richtigkeit hin überprüft. Das kann anstrengend sein, es kann aber auch zu neuen Erkenntnissen führen. Unsere Reporterin Vera Block liebt es, über Sinn und Unsinn von Wörtern nachzudenken. Ihr heutiger Favorit: "genau".

Veras Wörter: Selbstwirksamkeit © rbbKultur
rbbKultur

Sprachglosse von Vera Block - Veras Wörter: "Selbstwirksamkeit"

Worte sind nicht Schall und Rauch, das ist gerade in den heutigen Zeiten immer wieder klar. Jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt und auf seine Richtigkeit hin überprüft. Das kann anstrengend sein, es kann aber auch zu neuen Erkenntnissen führen. Unsere Reporterin Vera Block liebt es, über Sinn und Unsinn von Wörtern nachzudenken. Ihr heutiger Favorit: "Selbstwirksamkeit".

Veras Wörter: Ebend © rbbKultur
rbbKultur

Sprachglosse von Vera Block - Veras Wörter: "Ebend"

Worte sind nicht Schall und Rauch, das wird gerade in den heutigen Zeiten immer wieder klar. Jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt und auf seine Richtigkeit hin überprüft. Das kann anstrengend sein. Es kann aber auch zu neuen Erkenntnissen führen. Unsere Reporterin Vera Block liebt es, über Sinn und Unsinn von Wörtern nachzudenken. Ihr heutiger Favorit: "ebend".