Der Morgen; © rbbKultur
Bild: HRK/David Ausserhofer

Prekäre Beschäftigungslage von Forschenden - #ichbinhanna: Alternativen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz?

Ein Gespräch mit Prof. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz

#ichbinHanna – unter diesem Hashtag wehrt sich zurzeit der wissenschaftliche Nachwuchs gegen die prekäre Beschäftigungslage an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Im Zentrum ihrer Kritik steht das sogenannte Wissenschaftszeitvertragsgesetz, das eine maximale Dauer befristeter Anstellungen von zwölf Jahren vorsieht. Das führe zu dauerhafter Unsicherheit, Burnout und abgebrochenen Karrieren, so die Betroffenen.

Wie die Wissenschaftseinrichtungen die Lage beurteilen und wie eine bessere gesetzliche Regelung aussehen könnte, darüber sprechen wir mit Prof. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz.

Mehr