Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Jens Kalaene/dpa

"Berlin Global" im Humboldt Forum - 60 Jahre Mauerbau: Gesprächsreihe "Grenzerfahrungen"

Ein Gespräch mit Idil Efe, Kulturwissenschaftlerin im Stadtmuseum

"Grenzen" heißt ein Themenraum der Ausstellung "Berlin Global" im Humboldt Forum. Es geht um physische Grenzen, aber auch um immaterielle, die durch Gentrifizierung, fehlende Barrierefreiheit oder Rassismus entstehen.

Die Gesprächsreihe "Grenzerfahrungen" macht diese Grenzen zum Thema. Ausgangspunkt sind der 60. Jahrestag des Mauerbaus und das kurz darauf folgende Anwerbeabkommen mit der Türkei. Wie haben Menschen aus der Türkei die Mauer erlebt? Darüber wird heute Abend im Livestream des Humboldt Forums diskutiert.

Idil Efe, die zum Kuratorinnenteam der Ausstellung gehört, sitzt mit auf dem Podium. Was ihr besonders wichtig ist, berichtet sie vorab auf rbbKultur.

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Der 13. August 1961 und danach - 60 Jahre Mauerbau

Vor sechzig Jahren - am 13. August 1961 - begann der Mauerbau: Barrikaden wurden an der Sektorengrenze in Berlin errichtet, Stacheldraht gezogen. Mehr als 28 Jahre trennte die Mauer Ost und West. Wir berichten über die Auswirkungen der deutschen Teilung und über die Tage im August 1961, die das Leben so vieler Menschen veränderten. Dazu historische Audios und Videos aus unseren Archiven.