Tanz im August: Milla Koistinen: Breathe © Lennart Laberenz
rbbKultur
Bild: Lennart Laberenz Download (mp3, 5 MB)

Doppelpremiere beim Festival Tanz im August - Uraufführungen von Thiago Granato und Milla Koistinen

Eine Tanzkritik von Frank Schmid

Unser Tanzkritiker Frank Schmid spricht heute über eine Doppel-Premiere zweier sehr wichtiger Berliner Tanz-Künstler:innen.

In den Sophiensaelen wurde gestern Thiago Granatos Triostück "The Sound they make when no one listens uraufgeführt. Darin geht es um Wahrnehmung, das Zuhören und Reagieren.

Die zweite Uraufführung mit dem Titel "Breathe" ist ein Tanzsolo der in Berlin lebenden finnischen Choreografin und Tänzerin Milla Koistinen. Ihre Bühne ist der Lili-Henoch-Sportplatz am Anhalter Bahnhof.

Was | Wann | Wo