Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/Ritzau Scanpix/Henning Bagger

Take the money and run! - Wie ein dänischer Künstler ein Museum prellte

Ein Beitrag von Sofie Donges

Ein Museum im dänischen Aalborg hat einem Künstler 72.000 Euro geliehen. Der wollte das Geld für ein Werk verwenden und sollte es danach zurückgeben. Nur hieß die Kunst "Take the money and run". Man ahnt, was mit dem Geld passiert ist. Der Künstler zuckt mit den Schultern: Das Geld ist weg und das ist Teil der Kunst. Also wo ist das Problem?

Sofie Donges berichtet aus Dänemark.