Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Knesebeck Verlag, 2021

Graphic Novel über Marlene Dietrich - "Marlene Dietrich: Augenblicke eines Lebens" von Julian Voloj

Ein Beitrag von Antje Passenheim

Bis heute ist Marlene Dietrich eine Stilikone, die ultimative Diva und deutsche Starschauspielerin in Hollywood, die die Nazis hasste, aber immer noch einen "Koffer in Berlin" hatte. Am Ende ihres Lebens zog sie sich in ihre verdunkelte Pariser Wohnung zurück und wollte niemanden mehr sehen. Der Künstler Julian Voloj hat sie in seiner Graphic Novel "Marlene Dietrich: Augenblicke eines Lebens" dort posthum besucht und ihr Leben nachgezeichnet - im wahrsten Sinne des Wortes.

Antje Passenheim hat mit Julian Voloj, der in Münster geboren wurde, über seine Liebe zur Dietrich gesprochen.