Denis Kozukhin, 2016; © Marco Borggreve
rbbKultur
Bild: Marco Borggreve Download (mp3, 7 MB)

Klavierabend im Pierre Boulez Saal - Denis Kozukhin spielt "Kinder-Musik"

Eine Konzertkritik von Clemens Goldberg

Es sind sehr erwachsene Kinder, die man sich bei Schumanns "Kinderszenen" vorzustellen hat. Schumanns Verlobte Klara sah in ihm offenbar auch ein Kind, und so schrieb er seiner Verlobten die Klavierstücke. Ein Gegenstück dazu ist das "Kinderalbum" von Tschaikowsky. Kinder gehen ja auch gern in den Zirkus, aber was hat sich Jörg Widmann wohl in seinen "Zirkusstänzen" vorgestellt? Sicherlich keine Walzer wie in Ravels „La Valse“, in dem das 19. Jahrhundert sich endgültig in wildem Wirbel verabschiedet.

Gestern waren all diese "Kindermusik"-Werke im Pierre Boulez Saal beim Klavierabend mit Denis Kozhukhin zu hören. Unser Musikkritiker Clemens Goldberg war dabei.