Rita Mielke: Als Humboldt lernte, Haiwaiianisch zu sprechen © Duden
rbbKultur
Bild: Duden Download (mp3, 9 MB)

Sprachbegegnungen im Zeitalter der Entdeckungen - "Als Humboldt lernte, Hawaiianisch zu sprechen"

Rita Mielke im Gespräch zu ihrem Buch

Ein halbes Dutzend Sprachen sprach der Weltreisende Alexander von Humboldt fließend, weitere 30 studierte er. Im Gegensatz zu manch anderem Forscher in seiner Zeit begegnete er den Menschen, die er traf, und ihren Sprachen mit Neugier und auf Augenhöhe. Je mehr Sprachen er kennenlernte, desto größer, vielfältiger und bunter wurde seine Weltsicht.

Die Literaturwissenschaflterin Rita Mielke hat viele Geschichten rund um die reiche Welt der Sprachen gesammelt. Heute erscheint ihr wunderbar illustriertes Buch "Als Humboldt lernte, Hawaiianisch zu sprechen - Sprachbegegnungen im Zeitalter der Entdeckungen" im Duden Verlag. Sie spricht darüber mit Shelly Kupferberg.