Gustave Flaubert: Ich schreibe gerade eine kleine Albernheit. Ausgewählte Briefe 1832–1880 © Dörlemann
rbbKultur
Bild: Dörlemann Download (mp3, 7 MB)

Zum 200. Geburtstag des Romanciers - Gustave Flaubert: "Ich schreibe gerade eine kleine Albernheit" - Ausgewählte Briefe 1832–1880

Eine Empfehlung von Katharina Döbler

Am 12. Dezember ist der 200. Geburtstag von Gustave Flaubert, einem der bedeutendsten Romanciers des 19. Jahrhunderts. Aus diesem Anlass ist nun ein Briefband im Dörlemann Verlag erschienen. Die Flaubert-Kennerin Cornelia Hasting hat eine interessante Auswahl zusammengestellt, die einen Einblick in die wichtigsten Momente seines Lebens gestatten.

Unsere Literaturkritkerin Katharina Döbler stellt den Band vor.