Deutsches Theater: "Der zerbrochne Krug" von Heinrich v. Kleist © Arno Declair
rbbKultur
Bild: Arno Declair Download (mp3, 6 MB)

Premiere im Deutschen Theater - "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist

Eine Theaterkritik von Barbara Behrendt

Ein Krug ist zerbrochen worden. Und Dorfrichter Adam muss hierüber zu Gericht sitzen. Dass er selbst der Täter war, ist sein größtes Problem nicht. Wäre da nicht der unerwartete Besuch der neuen Gerichtsrätin Walter, die zur Prüfung und Revision der Justiz angereist ist.

Die Regisseurin Anne Lenk inszeniert ihre Fassung von Kleists bekanntestem Lustspiel am Deutschen Theater. Barbara Behrendt berichtet vom Premierenabend.