Carola Rackete; © Michael Ramm
rbbKultur
Bild: Michael Ramm Download (mp3, 8 MB)

Ist die Welt noch zu retten? Die rbbKultur Klimagespräche, Folge 21 - Was muss 2022 passieren, um die Welt zu retten?

Carola Rackete wurde bekannt, als sie 2019 als Kapitänin geflüchtete Menschen aus Seenot rettete und trotz eines Verbots den Hafen der Insel Lampedusa anlief. Sie plädiert auch für eine veränderte Umweltpolitik.

Carola Rackete wurde bekannt, als sie 2019 als Kapitänin geflüchtete Menschen aus Seenot rettete und trotz eines Verbots den Hafen der Insel Lampedusa anlief. Als politische Aktivistin sieht sie die Dramen Geflüchteter eng verknüpft mit der Klimakrise und setzt sich auch für eine veränderte Umweltpolitik ein - unter anderem in ihrem Buch "Handeln statt Hoffen".

Heute ist Carola Rackete in unserer Klimareihe "Ist die Welt noch zu retten?" im Gespräch auf rbbKultur.

Reihe

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Alle(s) fürs Klima!? - Klima: Ist die Welt noch zu retten?

Die Klimafolgeschäden werden auch in Berlin und Brandenburg immer deutlicher spürbar. Was ist zu tun, um den Klimawandel aufzuhalten? Wir fragen auf rbbKultur: Ist die Welt noch zu retten? Und wenn ja, wie? Dafür sprechen wir mit Akteur*innen aus den verschiedensten Bereichen der Wissenschaft, der Kultur, Gesellschaft, Religion und Politik über ihre Ideen und Überlegungen. Und wir begleiten mit Hintergrundbeiträgen die UN-Klimakonferenz in Glasgow.