Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Robert Sietsema/dpa

Deutsch-amerikanische Begegnungsstätte - "Grand Prospect Hall" in New York steht vor dem Abriss

Ein Beitrag von Peter Mücke

"Wir lassen Ihre Träume wahr werden" - das versprach ein kultiger Werbesport in den 1980er Jahren über die Grand Prospect Hall. Das pompöse Gebäude in Brooklyn wurde 1892 von dem deutschen Einwanderer John Kolle erbaut. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts feierten hier deutsche Einwanderer unter edlen Kronleuchtern im Festsaal, stießen mit Biergläsern im Biergarten an oder spielten Bowling auf einer der ersten Bahnen der Stadt.

Im März 2020 schloss die Festhalle allerdings pandemiebedingt ihre Türen und kurz darauf starb der Mitbesitzer an Corona. Nun steht die Festhalle kurz vor dem Abriss.

Peter Mücke hat mit dem Ururenkel des deutschen Gründers Kolle über das Ende der deutsch-amerikanischen Begegnungsstätte gesprochen.