Florence Price: Symphonien Nr. 1 + 3 © Deutsche Grammophon
rbbKultur
Bild: Deutsche Grammophon

Neue Aufnahmen - Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3

Eine CD-Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Die Amerikanerin Florence Price wird auf dem Cover dieser Debüt-CD bei der Deutschen Grammophon zitiert: "To begin with I have two handicaps - those of sex and race." Anknüpfend an Dvorak (und Debussy), hält sich Price stark in der tonalen Tradition des 19. Jahrhunderts, bezieht aber Spirituals und volksmusikalische Themen der USA ein.

Ist die prominente Aufnahme ihrer 1. und 3. Symphonie durch das Philadelphia Orchestra unter Yannick Nézet-Séguin eine überfällige politische Rehabilitation? Oder von noch stärker musikalischer Bedeutung?

Kai Luehrs-Kaiser stellt das Album vor.