Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/AP/Efrem Lukatsky

Gespräch mit Kateryna Mishchenko in Kiew - Kriegsszenario Ukraine: Was macht das mit den Menschen vor Ort?

Ein Gespräch mit der ukrainischen Verlegerin Kateryna Mishchenko

Russisches Militär auf dem Gebiet der Ostukraine, nachdem dort seit Jahren Krieg herrscht. Nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin in einer Rede historisch gerechtfertigt hat, warum die Ukraine zu Russland gehört. Das russische Parlament soll den Truppeneinsatz nun nachträglich billigen.

Was aber macht die Angst vor der Ausbreitung des Krieges mit den Menschen in der Ukraine und was erhoffen sie sich vom Westen? Darüber wollen wir jetzt mit der ukrainischen Verlegerin Kateryna Mishchenko sprechen, die in Kiew lebt.

Mehr

Maria Aljochina © dpa/Uwe Anspach
rbbKultur

Nach Flucht aus Russland - Pussy Riot in Berlin

Die russische Punk Band Pussy Riot hat sich immer wieder gegen Putins Regime gestellt und sie haben dafür mit ihrer Freiheit und vielen Einschränkungen bezahlt. Nun hat eines der Bandmitglieder, als Essens-Lieferantin verkleidet, Russland über Belarus verlassen: Maria Aljochina ist nun in Berlin. Antje Bonhage hat sie getroffen.

Download (mp3, 6 MB)