Die Frage des Tages – Ulrike Herrmann © rbbKultur/privat
rbbKultur
Bild: rbbKultur/privat Download (mp3, 5 MB)

Die Frage des Tages - Der Ukraine-Krieg – profitiert der Westen von dem Konflikt?

Mit Ulrike Herrmann

Wenn Russland den Krieg nicht bald beendet, werde das den kompletten ökonomischen und militärischen Abstieg einer Supermacht bedeuten, sagt Ulrike Herrmann, Wirtschaftsredakteurin der taz. Russland sei ein sehr armes Land, der Krieg bedeute Zerstörung und kein wirtschaftlicher Aufschwung. Verliert "der Westen" einen seiner größten Feinde?

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Kommentar - Die Frage des Tages

rbbKultur stärkt mit einem neuen Format die Meinungsvielfalt und Debattenkultur: Zehn starke Stimmen beantworten im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 8.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: Ulrike Herrmann von der "taz", der Historiker Götz Aly, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid, der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.