Bettina Wilpert: Herumtreiberinnen © Verbrecher Verlag
rbbKultur
Bild: Verbrecher Verlag Download (mp3, 7 MB)

Roman - Bettina Wilpert: "Herumtreiberinnen"

Eine Rezension von Nadine Kreuzahler

Herumtreiberinnen, Arbeitsbummelantinnen - so wurden in der DDR Frauen genannt, die nicht ins System passten - Tausende von ihnen wurden in Kliniken zwangseingewiesen. Auf Stationen für Geschlechtskrankheiten sollten sie behandelt werden - aber nur wenige waren wirklich krank.

Bettina Wilpert fasst in ihrem neuen Roman dieses eher unbekannte Kapitel der DDR-Geschichte an. Ihr Roman heißt auch schlicht "Herumtreiberinnen". Unsere Literaturkritikerin Nadine Kreuzahler hat ihn gelesen.