Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/Carsten Koall

"Der Appell" - Offener Brief gegen Scholz' Rüstungspläne

Ein Gespräch mit Kathrin Röggla, Schriftstellerin

Als Russland die Ukraine am 24. Februar angriff und damit den Krieg begann, war für die Bundesregierung schnell klar: Deutschland soll jetzt massiv in Rüstung investieren. Bundeskanzler Scholz kündigte ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr an und gut zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die NATO.

Jetzt stellen sich hunderte Prominente und Politiker:innen mit einem offenen Brief gegen die Rüstungspläne der Bundesregierung. Zu den Initiator:innen gehören Andrea Ypsilanti (SPD), Julia Schramm (Autorin und Mitglied des Bundesvorstands von DIE LINKE), Jan Dieren (SPD) u.a.

Über 10.000 Menschen haben den Appell bisher unterzeichnet. Auch Kathrin Röggla. Ein Gespräch mit der Schriftstellerin.

Mehr