Paul Gauguin, Vahine no te Tiare (Frau mit Blume ), 1891, Ny Carlsberg Glyptotek, Kopenhagen © Ny Carlsberg Glyptotek
rbbKultur
Bild: Ny Carlsberg Glyptotek Download (mp3, 8 MB)

Sonderausstellung in der Alten Nationalgalerie - "Paul Gauguin – Why Are You Angry?"

Eine Ausstellungskritik von Silke Hennig

Der Maler Paul Gauguin war vor allem für seine Bilder aus der Südsee bekannt. Mit ihren leuchtenden Farben, üppigen Pflanzen und halbnackten Menschen zeigen sie weniger die Realität als das exotische Paradies, das sich der Maler erträumt hat. Eine Sonderausstellung in der Alten Nationalgalerie zeigt jetzt diese Werke des französischen Malers und konfrontiert sie mit Positionen zeitgenössischer Künstler*innen aus Japan, Neuseeland und Französisch-Polynesien.

Unsere Kunstkritikerin Silke Hennig hat die Ausstellung mit dem Titel "Paul Gauguin – Why Are You Angry?" gesehen.

Bildergalerie

Video | rbbKultur-Magazin

Paul Gauguin: Tahitianische Frauen, 1891, Musée d’Orsay, Schenkung der Comtesse Vitali in Gedenken an ihren Bruder, den Vicomte Guy de Cholet, 1923 © RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay), Foto: Patrice Schmidt | Bridgeman
RMN-Grand Palais (Musée d'Orsay), Foto: Patrice Schmidt | Bridgeman