Joan Didion: Was ich meine © Ullstein Verlag
rbbKultur
Bild: Ullstein Verlag Download (mp3, 8 MB)

Zum (Wieder)Lesen empfohlen - Joan Didion: "Was ich meine"

Von Katharina Döbler

Im Dezember ist Joan Didion im Alter von 87 Jahren in New York gestorben. Dem Tod der großen Schriftstellerin folgten – auch in der deutschen Presse – Nachrufe voller Ehrerbietung und Bewunderung. Den wichtigsten aber hat sie sich selbst noch geschaffen: Einen Band mit journalistischen Texten aus den Jahren 1968 bis 2000, den sie noch selbst zusammengestellt hat.

In der Übersetzung von Antje Ravik Strubel liegt er auf Deutsch vor. Katharina Döbler, zuständig für Bücher, die man wiederlesen sollte, stellt ihn vor.