Hans Neuenfels: Fast nackt © Eisele Verlag
rbbKultur
Bild: Eisele Verlag Download (mp3, 8 MB)

Erscheint heute - Hans Neuenfels: "Fast nackt. Letzte Texte"

Eine Rezension von Frank Dietschreit

Hans Neuenfels war eine der prägenden Figuren der deutschen Theater- und Oper-Landschaft. Seine Inszenierungen: psychologische Tiefbohrungen und bildstark, immer überraschend, oft von Skandalen begleitet. In seinem "Lohengrin" wimmelte es von riesigen Ratten, in "Idomeneo" sorgten die abgeschlagenen Köpfe der Religionsstifter für Unruhe.

Am 6. Februar ist Hans Neuenfels in Berlin mit 80 Jahren gestorben. Heute erscheint das Buch, an dem der schwer erkrankte, ruhelose und kreative Künstler bis zuletzt gearbeitet hat: "Fast nackt. Letzte Texte".

Frank Dietschreit hat es gelesen.