Jean-Marie Gustave Le Clézio: Bretonisches Lied © Kiepenheuer & Witsch
rbbKultur
Bild: Kiepenheuer & Witsch Download (mp3, 8 MB)

Erinnerungen - J.M.G. Le Clézio: "Bretonisches Lied"

Eine Rezension von Frank Dietschreit

Nostalgisch, aber nie sentimental, so erinnert sich der französische Nobelpreisträger Jean-Marie Gustave Le Clézio an die Bretagne seiner Kindheit und Jugend. Von 1948 bis 1954 hat er hier mit seiner Familie die Sommerferien verbracht. Zwei eindrückliche autobiografische Erzählungen aus einem anderen Jahrhundert, die in Frankreich die Bestsellerlisten gestürmt haben.