Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/Soeren Stache

Debatte über den Umgang - Ärger um die sowjetischen Ehrendenkmäler - auch in Potsdam

Ein Beitrag von Lisa Steger

Seelow, Brandenburg an der Havel, Baruth im Kreis Teltow-Fläming: In vielen Städten und Gemeinden erinnern sowjetische Denkmale an das Ende des Zweiten Weltkrieges. Angesichts des aktuellen Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine ist eine Debatte entbrannt, wie man mit den Zeugen der Vergangenheit umgehen sollte. Vereinzelt entlädt sich der Zorn sogar in Straftaten. So etwa in Potsdam: Auf dem Bassinplatz ist gestern eine Statue auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof beschmiert worden. Lisa Steger berichtet.

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Lage der Menschen - Russlands Krieg in der Ukraine

Russland führt seit dem 24. Februar Krieg in der Ukraine. Wir sehen Bilder von getöteten Zivilisten, Zerstörung und flüchtenden Menschen. In westlichen Ländern wird über Unterstützung und den Umfang von Waffenlieferungen diskutiert. rbbKultur berichtet über die Situation im Land und über Hilfsaktionen, wir geben Literatur-Tipps und sprechen über Hintergründe des Krieges und Aussichten für Frieden.