Peter Sloterdijk: Wer noch kein Grau gedacht hat © Suhrkamp
rbbKultur
Bild: Suhrkamp Download (mp3, 7 MB)

Eine Farbenlehre - Peter Sloterdijk: "Wer noch kein Grau gedacht hat"

Eine Rezension von Jörg Magenau

Peter Sloterdijk ist einer der wenigen Philosophen hierzulande, der über sein Fach hinaus wahrgenommen wird, weil er sich nicht scheut, populär und zupackend zu schreiben. Die "Kritik der zynischen Vernunft" hat in in den 1980er Jahren berühmt gemacht. Sein neues Buch hat wieder einmal ein überraschendes Thema. "Wer noch kein Grau gedacht hat" heißt es - und im Untertitel: "Eine Farbenlehre". Jörg Magenau stellt es vor.