Komische Oper Berlin: Falstaff © Jan Windszus Photography
rbbKultur
Bild: Jan Windszus Photography Download (mp3, 7 MB)

Premiere in der Komischen Oper - "Falstaff" von Giuseppe Verdi

Eine Kritik von Andreas Göbel

Mit fast 80 Jahren gelang Giuseppe Verdi noch einmal ein großartiger Erfolg: Ausgehend von der Libretto-Vorlage von Arrigo Boito schuf er mit "Falstaff" nicht nur ein Meisterwerk der komischen Oper, sondern hat die Gattung der italienischen Opernkomödie quasi revolutioniert und für das 20. Jahrhundert geöffnet. Barrie Kosky hat das Werk nun an der Komischen Oper inszeniert.

Eine Kritik von Andreas Göbel.