Stephan Mösch: Wie viel Mozart braucht der Mensch? © Bärenreiter Verlag
rbbKultur
Bild: Bärenreiter Verlag Download (mp3, 6 MB)

Essays - Stephan Mörsch (Hg:): "Wie viel Mozart braucht der Mensch?"

Eine Rezension von Andreas Göbel

"Wie viel Mozart braucht der Mensch?" Was ein bisschen klingt wie eine musikalische Wellness-Studie, ist der Titel eines neuen Buches, in dem Stephan Mösch, Professor für Ästhetik, Geschichte und Künstlerische Praxis des Musiktheaters in Karlsruhe Essays verschiedener Autorinnen und Autoren zu dieser Frage versammelt. Der Untertitel gibt schon eine Ahnung, was Thema des Buches ist: "Musik im Wertewandel".

Andreas Göbel stellt das Buch vor.