Die Frage des Tages – Jana Simon © rbbKultur/Frank Rothe
rbbKultur
Bild: rbbKultur/Frank Rothe Download (mp3, 6 MB)

Die Frage des Tages - Steht die Debattenkultur in Deutschland vor dem Aus?

Ein Gespräch mit Jana Simon

Zuletzt traf es die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot: Weil sie in der Talkshow von Markus Lanz zum Ukraine-Krieg nicht allein den Russen die Schuld gab, sondern darauf bestand, auch die Vorgeschichte des Konflikts in Betracht zu ziehen, und weil sie sich für einen Waffenstillstand und Verhandlungen ohne mehr Waffenlieferungen aussprach, wurde sie heftig attackiert. Und so geht es immer mehr Menschen, die von der Mehrheitsmeinung abweichende Ansichten äußern.

Steht die Debattenkultur in Deutschland vor dem Aus? Das fragen wir die Journalistin Jana Simon in unserer "Frage des Tages"

mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Die Frage des Tages

rbbKultur stärkt die Meinungsvielfalt und Debattenkultur: Zehn starke Stimmen beantworten im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 08.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: Ulrike Herrmann von der "taz", der Historiker Götz Aly, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.