Helene Hegemann: Schlachtensee © Kiepenheuer & Witsch
rbbKultur
Bild: Kiepenheuer & Witsch Download (mp3, 8 MB)

Stories - Helene Hegemann: "Schlachtensee"

Eine Rezension von Jörg Magenau

Seit ihrem gefeierten Debüt "Axolotl Roadkill" im Jahr 2010 gilt Helene Hegemann als Jungstar der deutschen Literatur. Damals war sie grade mal 18 Jahre alt, nur wenig älter als ihre Protagonistin, die in einer Berliner WG lebte, viele Drogen nahm und die Techno-Clubs der Stadt besuchte. Inzwischen ist Helene Hegemann Dreißig und auch die Figuren in ihrem neuen Buch sind mit ihr entsprechend gealtert. "Schlachtensee" heißt dieser Band mit 15 "Stories". Unser Literaturkritiker Jörg Magenau stellt ihn vor.