Christoph Brumme: Im Schatten des Krieges © S. Hirzel
rbbKultur
Bild: S. Hirzel Download (mp3, 9 MB)

Tagebuchaufzeichnungen aus der Ukraine - Christoph Brumme: "Im Schatten des Krieges"

Eine Rezension von Gerrit Bartels

Der in der DDR geborene Autor Christoph Brumme kennt den Osten nur zu gut. Er ist oft mit dem Fahrrad von Berlin durch Polen und die Ukraine an die Wolga gefahren. Seine Erfahrungen hat er in dem Buch "Auf einem blauen Elefanten - 8353 Kilometer mit dem Fahrrad von Berlin an die Wolga und zurück" (2009) geschildert. In seinem aktuellen Buch "Im Schatten der Krieges - Tagebuchaufzeichnungen aus der Ukraine" beschreibt er den Alltag im Krieg und wundert sich über Diskussionen, die in Deutschland geführt werden.

Gerrit Bartels stellt das Buch vor.