Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Herlinde Koelbl

Gespräch mit Hermann Parzinger - Hamburger Bahnhof als Standort der Nationalgalerie gesichert

Ein Gespräch mit Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Die Zukunft des Hamburger Bahnhofs als Museumsstandort war lange unklar. Nun gibt es wohl einen Durchbruch in den langwierigen Verhandlungen mit dem Immobilienkonzern CA IMMO, denn gestern Nachmittag kam die Nachricht: Der Hamburger Bahnhof als Standort der Nationalgalerie Berlin sei gesichert. Für das Museum für Gegenwart soll es nach einer Einigung von Bund und der Immobiliengesellschaft CA Immo Deutschland zunächst einen 25 Jahre umfassenden Mietvertrag geben, Option auf Verlängerung. Nach der Zustimmung im Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz als Dachorganisation von Berlins Staatlichen Museen soll der Vertrag in den nächsten Tagen unterzeichnet werden. Eine gute Nachricht, ja, aber was sind die Hintergründe?

Wir sprechen mit Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Mehr