Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/Bernd Wüstneck

Mit "YesWeCare" gegen den Hass militanter Impfgegner - Debatte und stilles Gedenken in Österreich für verstorbene Impfärztin

Wolfgang Vichtl berichtet aus Wien

"YesWeCare" ist eine Gruppe der österreichischen Zivilgesellschaft, die den Protest Zehntausender Corona-Leugner und militanter Impfgegner nicht hinnehmen wollte. Jetzt hat "YesWeCare" wieder aufgerufen: Mit einem Lichtermeer sollte Montagabend auf dem Stephanplatz in Wien der Ärztin Lisa-Maria Kellermayr gedacht werden. Sie hatte sich vergangenen Freitag das Leben genommen, nachdem sie wegen ihres öffentlichen Eintretens für Covid-Impfungen mit einer Welle des Hasses bis hin zu Morddrohungen konfrontiert war. Sie musste ihre Praxis schließen, fühlte sich von Polizei und Staatsanwaltschaft nicht ausreichend geschützt. Jetzt wird öffentliche Aufklärung gefordert und - gedacht.

Wolfgang Vichtl berichtet aus Wien.