Byung-Chul Han: Vita contemplativa © Ullstein
rbbKultur
Bild: Ullstein Download (mp3, 8 MB)

Ein inspirierender Gegenentwurf zu Hannah Arendts "Vita activa oder vom tätigen Leben" - Byung-Chul Han: "Vita contemplativa oder von der Untätigkeit"

Ein Beitrag von Frank Dietschreit

Der in Berlin lebende Star-Philosoph Byung-Chul Han hat einen Gegenentwurf zur Hektik der Leistungsgesellschaft verfasst, "Vita contemplativa oder von der Untätigkeit". Das Buch widmet sich der Frage, warum wir immer mehr Arbeit und Stress anhäufen und warum es uns so schwer fällt innezuhalten.

Eine Buchvorstellung von Frank Dietschreit.

Podcast

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Podcast - Hannah Arendt – endlich verstehen

"Ich will verstehen". So einfach beschreibt Hannah Arendt ihr Schaffen. Aber ihr eigenes "Denken ohne Geländer" nachzuvollziehen, ist nicht so leicht – aphoristisch, widersprüchlich, streitlustig, wie sie nun mal war. Tina Heidborn und Heide Oestreich machen in diesem Podcast sechs Tiefenbohrungen – mit Menschen, die Arendt bis heute nicht losgelassen hat. Wie banal ist das Böse heute? Wie hat Hannah Arendt den Feminismus beeinflusst? Wie die Debatte um Asyl und Menschenrechte? Und was kann die Demokratie der Zukunft von Hannah Arendt lernen? Sechs Folgen: mit der Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan, der Philosophin Monika Boll, dem Historiker Werner Renz, der Soziologin Sabine Hark, dem Philosophen Heiner Bielefeldt, der Kunsthistorikerin Chana Schütz. "Hannah Arendt – endlich verstehen."